Online-Shops von Mariah Carey, Slayer & Co. akzeptieren Monero

Wer zum Weihnachtsgeschäft mit Monero bezahlen will, kann dies nun online bei 45 Musikern und in fünf weiteren Online-Shops tun. Project Coral Reef wurde gemeinsam vom Unternehmer Naveen Jain und Riccardo “Fluffypony” Spagni ins Leben gerufen. Mehrere Online-Shops gewähren bei der Bezahlung per Monero sogar einen Preisnachlass von 15 Prozent.

Nachdem die isländische Sängerin Björk letzten Monat in ihrem Online-Shop mit der Akzeptanz mehrerer Kryptowährungen als Zahlungsmittel begonnen hat, ziehen nun insgesamt rund 50 Webseiten diverser bekannter Künstler nach. Darunter finden sich bekannte Namen wie die Backstreet Boys, Marilyn Manson, Mariah Carey, Slayer, Motley Crue, Weezer, G-Eazy, the B-52s, Dolly Parton, Anthrax, Morrissey, Dixie Chicks, Kaskade, Lana Del Rey, Lumineers und viele mehr. Eine komplette Liste der teilnehmenden Musiker ist hier verfügbar. Bei einigen Online-Shops wird bei der Bezahlung per Monero automatisch ein Rabatt von 15 % gewährt.

Project Coral Reef ist eine gemeinsame Initiative von Naveen Jain und Riccardo “fluffypony” Spagni. Den beiden Urhebern geht es nach eigenen Angaben darum, mit ihrer Aktion die Sichtbarkeit und den Bekanntheitsgrad der Digitalwährung Monero zu erhöhen. Natürlich hat man beim E-Commerce als Ziel den Mainstream anvisiert.

Die Gelder für dieses Projekt wurden zuvor im Rahmen einer Crowdfunding Kampagne von 180 anonymen Spendern zusammengetragen. Project Coral Reef wird von den Anbietern Manhead Merchandise, G-Eazy und Global Merchandise Services unterstützt. Beteiligt ist auch das Start-up GloBee. Gegründet hat diesen Krypto-Zahlungsdienstleister der heutige CEO Riccardo Spangni. Rapper G-Eazy kommentierte das Vorhaben mit den Worten:

„Da Kryptowährungen immer beliebter werden, ist es für mich wichtig, dass meine Fans zwischen mehreren Möglichkeiten auswählen können, wenn es darum geht, meine Songs und meine Merchandise-Artikel zu kaufen. Da Monero eine der zuverlässigsten, sichersten und anonymsten Kryptowährungen ist, ist er in diesem Weihnachtsgeschäft für meine Fans eine der besten Optionen. Außerdem kommt das Projekt gerade rechtzeitig für mein neues Album“.

Das Doppelalbum “The Beautiful & Damned” soll am 15. Dezember 2017 erscheinen.

BTC-ECHO

Über Lars Sobiraj

Lars SobirajLars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen bei gulli.com als neue Schwerpunkte Netzpolitik und Urheberrecht dazu. Nachdem er bis Oktober 2012 dessen Redaktion leitete, arbeitet er nun bei verschiedenen Online-Magazinen auf freiberuflicher Basis und natürlich für sein eigenes Projekt, Tarnkappe.info. Außerdem bringt Lars Sobiraj an der Kölner Hochschule Fresenius Studenten für Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) den Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken bei. Vor einiger Zeit erwuchs das Interesse am Thema Kryptowährungen, die glücklicherweise ohne die Kontrolle von Zentralbanken funktionieren. Sehr gerne würde ich meinen Teil dazu beitragen, dass Bitcoin & Co. nicht nur für reine Spekulanten von Interesse sind, sondern auch für die Frau und den Mann von nebenan.

Ledger Wallet schützt deine Bitcoins